10. Juli 2010

Minihaul: p2, Essence, Catrice, Alverde, Balea

10. Juli 2010

Wuuäääähh, jetzt, wo zumindest der Stress um die Bachelorarbeit (42 Seiten!!! miss-bone-175 ) vorbei ist und “nur” noch 2 Klausuren und eine kleinere Hausarbeit anstehen, kann ich nicht entspannen. Mein Tagesrhythmus ist schon wieder so durcheinander. Aber gut, was soll ich auch erwarten, wenn ich bis halb sechs Uhr morgens am PC sitze und schreibe, dann für 4 Stunden ins Bett gehe, um dann weiter zu schreiben und gegen 16:30 die Arbeit im Prüfungsamt abzugeben. Die letzten Tage und Wochen war ich nie vor 3 im Bett, außer mir ging’s richtig bescheiden. Und nun, wo ich stundenlang schlafen könnte, komme ich nicht ins Bett. Deshalb dachte ich “Gut, nutzte die Zeit ma”. Zur Belohnung wollte ich eigentlich zum Friseur, aber nach dem Ärger heute mit meinem Drucker, der trotz Farbe in den Patronen nicht drucken wollte, und dem Gehetze zum Bus und der Blase, die ich mir beim Binden der beiden Arbeitsausführungen zugezogen habe, konnte ich mich nicht in den Salon setzen. Ich wär wahrscheinlich beim Haarewaschen eingepennt. Außerdem wollte ich mich so wenig Leuten wie möglich aufdrängen. Mein Deo hat gehalten, aber da ich ohne Makeup und sonstiges los bin, wollte ich nur schnell nach Hause. Ich war aber trotzdem noch schnell bei Budni, schließlich ist seit Montag die Essence “Eclipse” LE raus und Dienstag war der Aufsteller bis auf einen Nagellack völlig leergefegt. Ich hab mir jetzt alle drei Lidschatten besorgt und werde wohl einen neuen holen.
fdgessenceeclipselidsch
Das wäre dann der Übeltäter (Anklicken zum Vergrößern). Wie zu sehen, ist das Foto nicht von mir und stellt hier den Idealfall dar. Von meinem Lidschatten kommt nämlich keine Farbe runter. Die Oberfläche ist merkwürdig hart und gar nicht samtig-pudrig (wie ein Lidschatten halt) wie die beiden Geschwister. Auch feucht aufgetragen passiert da ziemlich wenig. Selbst als ich anfing an der Oberfläche rum zu kratzen, musste ichunverhältnismäßig viel Kraft aufwenden und die Krümel verhalten sich sehr merkwürdig, es kommt immer noch kein Schwarz und fleckig wird’s auch. Das schmier ich mir nicht ans Auge. Ich bin ja froh, dass der nur 3€ kostet, aber trotzdem.



2
Der ist wirklich schön. Ich fürchte aber, dass der ebenfalls feucht aufgetragen werden muss. Die Farbe ist wirklich toll, aber sobald man ein wenig darüberstreicht vermischt sich das Rosa mit dem Flieder und sie sind nicht mehr von einander zu unterscheiden. Aber trotzdem lässt er sich bestimmt mit anderen Farben kombinieren.








fdgessenceeclipselidsch2
Der letzte aus der LE. Den finde ich ja besonders schön. Das Schwarz hat pink-lilane Glitzerpartikel und sieht hammer aus. Mehr kann ich noch nicht dazu sagen miss-bone-99










Zusätzlich hab ich mir aus der Catrice Caramé-LE den roten Nagellack C04 Berry Bazaar geholt. Ich dachte erst, dass er dem Beerenton aus dem Standarsortiment sehr ähnlich sieht und wollte ihn dann auch erstmal nicht kaufen. Aber ich hab’s dann doch getan und bin recht zufrieden. Er ist viel pinkstichiger und heller (milchig) als Let’s talk about Barrie! Außerdem kam noch der Lipgloss in C02 Berry Bazaar dazu. Mir gefällt diese LE richtig gut. OKay, das Terracotta-Puder ist nicht zu empfehlen, außer man möchte bei “Goldfinger” mitspielen. Dieses Glitzerpuder würde ich mir nur zu Fasching ins Gesicht schmieren. Die Lidschatten waren auch ganz hübsch, aber im Prinzip bin ich durch meine Schimmerpalette gut mit warmen schimmernden Lidschatten bedient.
lipgloss  nagellack (jeweils der Pinke)
Interessant am Lipgloss finde ich den Geruch. Er riecht leicht zuckrig (FrauShopping meint er riecht nach Karamell), mit einem Hauch Zimt. Auf die Dauer riecht es mir zu warm, wenn ihr versteht was ich meine. Der Duft ist für mich eher was für den Winter, im Sommer will ich was frisches, kühles.

Apropos kühl, mein Laptop glüht. Halleluja.

DSCI0252
 Okay, weiter im Programm. Warum hat mir vorher nie jemand gesagt, wie geil der p2 Nagellackentferner ist?
1. Die Vorrichtung: innovativ und witzig.
2. Der entfernt ma so richtig den Lack.
3. Dieser Duft: wow. Erinnert mich so ein bisschen an grünen Tee und Rauch ( Der Duft erinnert mich durch den Zusatz von Patchouli-, Mandarinen- und Gewürznelkenöl ganz stark an meine Lieblingsräucherstäbchen ♥ Das liegt wohl am “ZEN-Aroma). Ich weiß, hört sich komisch an, aber dieser Duft ist echt Wahnsinn.
4. Außerdem sieht die Flasche nicht so ramschig aus, wie andere Entferner. Gut, der Preis ist mit 1,75€ schon erheblich über meinen sonstigen  Ausgaben von nicht mehr als 0,99€, 

aber zusammen mit dem Nagellackverdünner von p2 habe ich einen guten Einkauf gemacht (mein Basecoat war schon angetrocknet, hatte einmal den Deckel nicht richtig zugeschraubt).

alverde_lipbase

Im Test befindet sich momentan die Alverde Lippenbase, mit dem bekannten Alverdeduft. Ja, bis jetzt hält sie die Farbe ein wenig länger auf den Lippen. Die Dosierung ist ein wenig schwierig, sie kommt wie ein normaler Lipgloss daher und ist weiß. Wenn man zu viel nimmt, “rutscht” die neue Farbe darauf hin und her. Nimmt man zu wenig, hat’s keinen Effekt. Also: weitertesten.







Außerdem benutze ich gerade von Balea die “Magic Summer Body Lotion” für helle bis normale Haut. Magic Summer meint in diesem Fall: leichter Selbstbräuner. Ich hab auch schon mal die Gesichtscreme benutzt, aber dieser leichte Selbstbräunergeruch direkt unter meiner Nase war  mir dann doch zu viel.

Deswegen komme ich auch gleich zum Negativen:
Anfänglich riecht die Bodylotion wie versprochen super fruchtig, dezent, nicht aufdringlich. Nach einiger Zeit, so etwa 10 Minuten verfliegt der Fruchtgeruch und zum Vorschein kommt das, was diese Lotion eigentlich ist: ein Selbstbräuner. Auf Dauer ist der Duft ein wenig unangenehm, besonders weil die Lotion dazu neigt ein wenig zu kleben.

Nun aber zum Positiven:
Ich steh nicht so auf die reinen Selbstbräuner. Die werden bei mir nie gleichmäßig, sondern fleckig-scheckig. Ich habe von Balea extra den für helle Haut genommen, damit ich nachher nicht aussehe wie ein Indianer. Das passiert mir bei dieser Lotion nicht. Ich creme mich vor allem abends ein, weil mich der Geruch sonst den ganzen Tag über stört, außerdem verträgt sich dieser Duft nicht mit meiner Sonnencreme. Alles riecht muffig.

Was Balea verspricht:
hell-21509-0

Balea Körperpflegeprodukte schützen und pflegen – für spürbar zarte und geschmeidige Haut.
Die Balea Magic Summer Lotion mit zartem Fruchtduft verleiht der Haut nach und nach durch den Einsatz eines leichten Bräunungswirkstoffs eine gleichmäßige, zarte und sommerliche Bräune – auch ohne Sonne. Gleichzeitig wird die Haut gepflegt und optimal mit Feuchtigkeit versorgt.

Bei hellen Hauttypen und täglicher Anwendung ist eine Bräunung bereits nach 1-3 Tagen sichtbar.




Wie gesagt es macht braun und das auch in der angegebenen Zeitspanne. Ich creme mit nur Arme, Schultern, Dekolleté und die Beine ein, zumindest soweit, wie sie generell zu sehen sind. Alles andere ist mir zu doof. Da ich eh nirgendwo nackt rumrenne, muss ich auch nicht überall braun sein. Also bis jetzt bin ich zufrieden mit meinem Kauf, wie gesagt, bis auf den Selbstbräunerduft, aber der ist wirklich akzeptabel im Vergleich zu anderen Produkten dieser Sparte.
So das war’s erst mal zum Thema Raubzug. Im nächsten Post erkläre ich, warum dieser Post hier 1,5 Tage zum Schreiben gebraucht hat und warum es nicht nur an den Temperaturen liegt.
Ick hol mir ma jetze n Eis.
miss-bone-24

2 Kommentare:

amelie/magalie/belle hat gesagt…

Ich will jetzt auch eeendlich bei der Catrice LE zuschlagen...Schöne Ausbeute!
Liebe Grüße,
Amelie

IriasYrenee hat gesagt…

@ amelie:
an sich ist die LE wirklich schön. Tolle warme schimmernde Farben. Ich hab halt nur einige schon, daher habe ich sie nicht noch mal extra erwähnt. Freut mich, dass dir mein Beitrag gefallen hat ♥

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails